Hückelhoven-Ratheim: Peter Pans Abenteuer auf dem Pferderücken

Hückelhoven-Ratheim: Peter Pans Abenteuer auf dem Pferderücken

Für sie sei ein Traum in Erfüllung gegangen, sagte Diplom-Reitpädagogin Ruth Adams, als sie jetzt das 13. Theaterstück ihrer Sternreiter in Szene setzen konnte. Damit hatte sie die Tatsache gemeint, dass die traditionelle Theateraufführung der Sternreiter diesmal mit Live-Musik untermalt wurde.

Insgesamt waren 25 junge Akteure auf dem Sternreiterhof in Ratheim-Krickelberg in Aktion und gaben ihr Bestes. Junge Menschen mit und ohne Behinderung im Alter von vier bis 28 Jahren ließen das Theaterstück auf ihren Ponys zu einem Erlebnis für die vielen Besucherinnen und Besucher werden.

Ruth Adams hatte den Erzählertext übernommen. Das Stück handelte von Peter Pan, einem Jungen, der nicht erwachsen werden will. Peter Pan, Peters Schatten, Wendy, John und Michael, Mrs. Darling und die kleine Fee Tinker Bell beherrschten ihre Rollen prächtig, ebenso wie die Feen und Waldgeister, Capt‘n Hook, der sich mit seinen wilden Piratenfreunden tolle Kämpfe lieferte, der Schiffskoch, das Krokodil, die Indianer, die „verlorenen Kinder“ und die Begleiterinnen.

Neun Pferde kamen zum Einsatz und auch die 13 Helfer hatten ganze Arbeit geleistet. Hans Hilgers und Peter Parnow waren für die Live-Musik verantwortlich und die beiden Aufführungen der Sternenreiter entwickelten sich zu einem tollen Erfolg. Statt der üblichen Eintrittspreise hatten die Sternenreiter um Kaffee-, Saft- und Kuchenspenden gebeten und freuten sich über die große Resonanz der Zuschauer.

Mehr von Aachener Zeitung