1. Lokales
  2. Heinsberg

Erkelenz: Peter Pachel: Lesung aus „Griechisches Gift“

Kostenpflichtiger Inhalt: Erkelenz : Peter Pachel: Lesung aus „Griechisches Gift“

Der Erkelenzer Leseburg gehen die Ideen nicht aus. Bei der nun schon 14. Leseburg, zu der die Organisatoren Felix und Helmut Wichlatz, Jörg Grätz und Kurt Lehmkuhl als Veranstaltung der Anton-Heinen-Volkshochschule des Kreises Heinsberg am Freitag, 9. Dezember, einladen, wird ein Autor aus Köln seine Premiere „auf dem platten Land“ feiern.

erPet hePcla etlsi asu meneis eztewni Rmano „sirhiehseccG “fiG.t Die snLegu enntbig mu 93.10 Urh mi taC-fBséroi ,Kö eörlKn rSßate .94 asnislE sti um 19 r.Uh

Dre 5179 in ubrSgeig breoeeng Paehlc ist beriseetgt von end ngcrsheeihic sIelnn ndu hinre noenBre,hw emsitde re 1198 umz erntse laM trdo .war Smoti tis tcnih ehndr,lcveirwu ssad nies Ronma eiw hosnc snei Etigslrn ausraloM„ neGihesmi“ afu nreei cheescihigrn nlseI gniesaledte s.it In med miKri eelrtittm eid eicchhcrutiesh-egds iosnKrsmaim naandlWm afu arPos, reeni enlIs im trmenZu erd .eKanklyd

iBe inseer reigcdSlnuh erd aneuwil-eßb nIl,se erd neneg aenssG, dre eeiwnt etnrSdä dnu esd ekalnr resWssa ekönnn uarchusd fürbusleglehaU mofkmuane, dun die ushehStcn hnca ennSo nud äeWmr lssät ied echliwrinet äetKl ilrheeundza rfü ennei enAdb svcedwe.nhinr

Iresofnn rigbnt helcPa imt meseni imKir auch innee uhHac meSmro in edn erEeekzlnr rWteni, nde hics denmina getenehn nelass .oelstl

eiiknrtntErstta snid mi uerkvoVfar ni nde nnnuauledghBhc suainheeV ndu dilW ni kzre,elnE im B-Césfiotar Kö dnu bime mTae erd bursegLe cr.hhelltiä