Heinsberg: Patienten schöne Zeit beschert

Heinsberg: Patienten schöne Zeit beschert

Für eine ganz besondere Weihnachtsstimmung im Krankenhaus sorgen alljährlich Schulchor und -orchester der Städtischen Realschule Heinsberg, wenn sie die Patientinnen und Patienten auf den Stationen besuchen und bekannte Weihnachtslieder darbieten.

Auf den Fluren jeder Etage erklingen dann — wie auch jetzt wieder — die bekanntesten Lieder. Und die Patienten, die können, kommen gern näher. Mit dieser kleinen Geste begeistern die Kinder und auch ehemalige Schüler die Patienten und können den einen oder anderen auch ein wenig trösten, dass er in der Weihnachtszeit nicht Zuhause bei seinen Liebsten sein kann.

Schon seit Jahrzehnten

Seit vielen Jahrzehnten schon erfreuen die jungen Musiker mit dieser Aktion die Patienten und auch die Mitarbeiter des Krankenhauses. „Ganz besonders gerührt sind übrigens immer die jungen Mütter auf unserer Geburtsstation“, sagt Hans-Josef Jöris, Pflegedienstleiter im Krankenhaus. Den Patienten des Hauses überreichen Ärzte und der Pflegedienstleiter zeitgleich auch ein hübsches Präsent.

Eine Exklusivvorstellung der VocaLadies genossen nun die Patienten, ihre Angehörigen und die Mitarbeiter der Palliativstation. Moderne und klassische Weihnachtslieder erfüllten die Station mit adventlicher Stimmung. „Ein wundervolles Ereignis, das wir hoffentlich noch öfter wiederholen können“, freut sich Heinz-Gerd Schröders, Geschäftsführer des Krankenhauses. „Den Patienten wurden damit wirklich schöne Momente beschert.“

Mehr von Aachener Zeitung