1. Lokales
  2. Heinsberg

Wassenberg: Papierflut im Rathaus soll eingedämmt werden

Wassenberg : Papierflut im Rathaus soll eingedämmt werden

Die Wassenberger Verwaltung will die Papierflut im Rathaus künftig eindämmen und so die Kasse und die Umwelt schonen. Zehntausende Papierseiten werden Jahr für Jahr im Rathaus bedruckt, um den Ratspolitikern wichtige Unterlagen zur Verfügung zu stellen. Jährlich muss die Stadt für die Papiervorlagen viele Tausend Euro unter anderem für die Papier-, Druckkosten und Porto ausgeben. Mit dem Verzicht auf Papiervorlagen könnte die Stadt Tausende Euro sparen.

Daselbh llenos edi Rast- nud esirshsrehcenniucfuAsdts ifkgnüt run cohn im sitsstRneintarayomfoms teesttbgeirlel .drnewe ueSitgnnz önkenn ahcu so uz asuHe erietevrtob d.rneew deumZ eielßn hsci lael nnrtUlegea uaf dem geniene Rcneher ,hbpeeicrsan gesat semirtBeügerr afeMndr kWesinn in dre guznSti esd uHt-pa und Fsszcnsah.aunieuss tNiüaclhr eis auf cuWhsn üfr ide re,mitsdgailetR ied med taR htcin enöhdanneger vtntersrhrsOeo udn ied tsrsdltmgieigKaerie erd adttS eid rihdfteicNers ahuc ni errfpaPmoi r.lthihcläe

hcAu asd Asltbmatt rde atdtS eesbrangsW lsol tnfgkiü unr im usthRaa ni rPremfiopa ithlräelhc ns,ie dnu ansotsnne run hnco mi teIenrtn fbabrrua ies.n

eiD ludhssseiAmricgutes hbaen die eIde bie.lgglti sesnsehcoBl dwrue ied nÄgedunr rde nfdcsgnhtärseGou jhoecd ohcn htic.n iDe irFtknnoea öchntme iesd tmi dne Miiegdelnrt und kacsh nugedni reüBrng cästhnuz chno ntukreedi.si

nEeni slcBhseus llos se in der zusantgtRis erd daStt nsesbeWgra am 2. Mai beneg.