Erkelenz-Lövenich: Nysterbachbühne mit neuem Schauspiel

Erkelenz-Lövenich: Nysterbachbühne mit neuem Schauspiel

Die Lövenicher Nysterbachbühne präsentiert in diesem Jahr das Stück „Mit Schlafsack und Kamillentee“ und will ihr Publikum wieder mit einem tollen Lustspiel begeistern. Der turbulente Schwank in drei Akten stammt von Regina Rösch. Premiere ist am 21. März.

Das neue Stück bietet den Zuschauern neben vortrefflicher Schauspielerei auch wieder jede Menge Humor.

Es spielt in der Urlaubszeit. Die Sonne scheint, am Badesee und in den Schwimmbädern sind Badeschönheiten zu bewundern, alles könnte für Herbert und seinem Freund Hubert so schön sein! Wäre da nicht ein Versprechen, das die beiden Freunde ihren Ehefrauen zum Geburtstag gegeben haben.

Und dieses Versprechen fordern Gertrud und Irmgard, nachdem sie jahrelang ruhig gehalten haben, in diesem Sommer vehement ein.

Nach den Jahren auf „Balkonien“ wollen sie in diesem Jahr den besonderen Urlaub, ihren Traumurlaub: 14 Tage Luxus pur auf der Aida.

Hubert hat zu Hause keine ruhige Minute mehr und Herbert ist vorsichtshalber bereits vor Wochen erkrankt. Neben Leber, Galle, Magen und Bandscheibe ist sein Blutdruck außer Rand und Band, und ein Herzinfarkt könnte jeden Moment seinem Leben ein Ende bereiten. Die Herren sind nicht bereit, Geld für diese „gefährliche“ Reise zu verschwenden.

Doch kein Argument kann die Frauen überzeugen, und ausgerechnet in der Woche, in der die Herren bei der alljährlichen Saisoneröffnung ihres geliebten Fußballvereins STV Lövenich wie immer dabei sein wollen, soll der „Kutter“ in See stechen. Nun ist guter Rat teuer.

Gemeinsam mit Tochter Gaby und dem Polizisten Hans-Joachim ersinnen die leidgeprüften Ehemänner einen Plan. Doch Frauen, die sich etwas in den Kopf gesetzt haben, kennen auch Mittel und Wege, um ihr Ziel zu erreichen. Aber spätestens im zweiten Frühling laufen auch Männer zu Hochform auf.

Seit Ende November proben die acht Darsteller die aufwendige Inszenierung. Zur Abrundung bietet die Nysterbachbühne wieder ein tolles Bühnenbild. Auch vor und hinter den Kulissen wird eifrig gearbeitet, um nichts dem Zufall zu überlassen.

Die einzelnen Vorstellungen in der Mehrzweckhalle Lövenich finden statt am Samstag, 21. März, 20 Uhr (Premiere); Sonntag, 22. März, 16 Uhr; Freitag, 27. März, 20 Uhr; Samstag, 28. März, 20 Uhr.

Die Vorverkaufsstellen sind das Lotto-Totto-Schreibwaren Fabian in Lövenich, die Goldschmiede Kälber in Katzem, die Buchhandlung Viehausen in Erkelenz und die Reisegalerie Fellmann in Erkelenz. Der Preis für eine Karte beträgt 8 Euro für Erwachsene und 5 Euro für Kinder und Jugendliche.