1. Lokales
  2. Heinsberg

Markt, Burg, Ziegelweiherpark: Neue Automobiltrends und kulinarische Spezialitäten in Erkelenz

Markt, Burg, Ziegelweiherpark : Neue Automobiltrends und kulinarische Spezialitäten in Erkelenz

Leckere Speisen, erlesene Weine, neue automobile Trends: Erkelenz steht am Wochenende ganz im Zeichen des Kulinarischen Treffs und der Erkelenzer Automobilausstellung.

Schlemmen, Shoppen, Autos schauen: Der Kulinarische Treff mit verkaufsoffenem Sonntag lockt am 25. September in die Innenstadt. Von 13 bis 18 Uhr sind die Geschäfte geöffnet, von 12 bis 19 Uhr bietet der kulinarische Treff eine große Auswahl an Gerichten. Am gleichen Wochenende findet auf dem Burgparkplatz und im Ziegelweiherpark am Samstag und Sonntag jeweils von 11 bis 18 Uhr die 32. Erkelenzer Automobilausstellung (EAA) statt.

„Der Probiergedanke, die Vielfalt sowie die Verpflichtung zur Qualität in Verbindung mit dem Flair rund um das Alte Rathaus sind die wichtigsten Erfolgsfaktoren des kulinarischen Treffs“, erläutert Stefan Lemmen, Vorstandsmitglied des Gewerberings und Projektleiter der Veranstaltung. Kulinarische Angebote in Probiergrößen gibt es in diesem Jahr von Fisch Lemmen, dem Bistro Vintage und dem Restaurant Anton‘s. Erstmalig mit dabei ist in diesem Jahr „Der Landmann“ mit verschiedenen Käsespezialitäten. Nach dem guten Einstand beim letztjährigen kulinarischen Treff ist in diesem Jahr erneut das Restaurant Troyka by Burgstuben Residenz mit einem Stand vertreten.

Seit über 30 Jahren sind bei der EAA die aktuellen Trends in Sachen Automobilität zu finden. Bei dem traditionellen Event auf dem Burgparkplatz und im Ziegelweiherpark präsentieren an beiden Tagen jeweils zwischen 11 und 18 Uhr Autohäuser aus der Region ihre Fahrzeuge, darunter die Neuheiten auf dem Markt und die Trends von morgen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Thema E-Mobilität.

Der offizielle Startschuss für die Autoschau fällt am Samstag, 24. September um 11 Uhr. Dann eröffnet Bürgermeister Stephan Muckel, Schirmherr der Veranstaltung, die 2022er Ausgabe. Aussteller der Schau sind dieses Mal das Autohaus Jacobs Automobile Heinsberg mit VW und Audi, das Autohaus Schultes aus Geilenkirchen mit Seat und Cupra, die Theo Bähr GmbH aus Geilenkirchen mit Mercedes Benz und Smart, das Autohaus Gerresheim aus Jüchen mit Hyundai, das Autohaus Königs GmbH & Co.KG aus Heinsberg mit Ford sowie die Conen GmbH aus Heinsberg, die Honda-Fahrzeuge, aber auch Vespa-Roller und ein Wohnmobil mitbringen. Unterstützt wird die Veranstaltung von der Kreissparkasse Heinsberg und dem Energie- und Wasserversorger NEW. Der Energie- und Wasserversorger tut es den teilnehmenden Autohäusern gleich und liefert vor Ort unter anderem fundierte Fakten zu aktuellen Fragen des E-Ladens.

Da der Burgparkplatz aufgrund der Veranstaltung nicht als kostenfreier Parkplatz zur Verfügung steht, wird die Anreise zu Fuß oder mit dem Fahrrad empfohlen.

Folgende Änderungen der Verkehrsführung sind in der Innenstadt erforderlich: Der Dr.-Josef-Hahn-Platz (Burgparkplatz) ist vom 23. September, 15 Uhr, bis 25. September, 22 Uhr, gesperrt. Ausweichparkplätze bieten die nahe gelegenen Parkdecks Aachener Straße und Ostpromenade, die P+R-Anlagen an der Anton-Raky-Allee und der Neusser Straße sowie die Schulhöfe an der Westpromenade und am Zehnthofweg. Gebührenfreies Parken ist am 25. und 26. September von 8 bis 23 Uhr auch in der Tiefgarage Hermann-Josef-Gormanns-Straße möglich. Die Fußgängerzone ist wegen des kulinarischen Treffs am Sonntag, 25. September, für die Durchfahrt gesperrt und demnach auch nicht für die angrenzenden Häuser erreichbar.

(red)