Nele Lamberts vom TuS Porselen bei den Deutschen Jugendmeisterschaften

Rhönradturnen : Nele Lamberts vom TuS Porselen bei den Deutschen Jugendmeisterschaften

Die besten Jugendturnerinnen und Jugendturner im Rhönradturnen aus ganz Deutschland trafen sich in Leverkusen. Die Deutschen Jugendmeister in verschiedenen Altersklassen wurden ermittelt. Für Nele Lambertz vom TuS Porselen (Altersklasse 13/14) ging es bei ihren ersten DJM darum, Meisterschaftsluft zu schnuppern und sich so gut wie möglich zu verkaufen.

Nach den Wertungen bei den jeweiligen Regionalmeisterschaften sollte Platz 16 oder 15 von zwanzig Starterinnen für Nele Lambertz möglich sein. So die Voraussetzungen.

Der Dreikampf begann mit der Spirale. Es folgte das Geradeturnen und den Abschluss bildete die Sprungdisziplin. Die Spiraleübung gelang der jungen Turnerin bis auf kleinere Unsauberkeiten ganz gut und die Bewertung war mit 5,10 Punkte etwas höher als bei den Norddeutschen Meisterschaften.

In der Geradeübung hatte Nele Lambertz bei ihrem zweiten Knie-Pendelhang etwas zu viel Schwung und konnte die Laufrichtung des Rades nicht rechtzeitig wechseln. Aus dem C-Teil wurde ein B-Teil mit geringerer Wertigkeit. Dennoch überbot die Porselenerin mit 7,05 Punkten die selber gesetzte Marke von 7 Punkten.

Zwei hohe Hocksaltos beim Sprung rundeten den Wettkampf an diesem Tag ab. Die Kampfrichter gaben dafür 5,65 Punkte und Nele konnte sich mit einem Gesamtwert von 17,80 Punkten gegenüber den „Norddeutschen“ sogar leicht verbessern.

Mit dem erreichten vierzehnten Rang bei den ersten Deutschen Jugendmeisterschaften für Nele Lambertz waren Turnerin und Trainer hoch zufrieden.