1. Lokales
  2. Heinsberg

Natalia Barbei folgt auf Norbert Schnitzler als Geschäftsführerin

Neue Geschäftsführerin : Führungswechsel beim Bauverein Erkelenz

Während die Wohnungsnot für den Normalverbraucher in Deutschlands Großstädten ständig größer wird und die Mietkosten astronomische Werte erreichen, bemüht sich der Bauverein Erkelenz um sozialverträgliche Mieten, die auch dauerhaft stabil bleiben.

Im Jahre 1903, im Zuge der Industrialisierung von Erkelenz, unter anderem von dem damaligen Bohrpionier Anton Raky gegründet, lautete das Credo des Bauvereins bis in die heutige Zeit: „Wohnen muss bezahlbar bleiben!“. Der Bauverein Erkelenz verfügt über 61 Häuser mit insgesamt 237 Wohneinheiten. Daneben unterhält der Verein Gewerbeeinheiten sowie Garagen und Einstellplätze. Angeschlossen sind dem Bauverein 340 Mitglieder. Nach 36 Jahren endete zu Beginn des Monats Mai für Norbert Schnitzler als Geschäftsführer die Tätigkeit beim Bauverein Erkelenz.

Schnitzer ist gelernter Industriekaufmann und absolvierte im Rahmen einer Abendschule eine Ausbildung zum Kaufmann der Immobilien- und Wohnungswirtschaft. Am 1. Januar 1982 übernahm Schnitzler die Leitung des Bauvereins. Ein Jahr später, am 12. September 1983, wurde er vom Aufsichtsrat in den Vorstand übernommen. Am 29. Oktober 2018 endete für Norbert Schnitzler, für den das Wohl der Mitglieder und Mieter ständig im Vordergrund seiner Tätigkeit stand, die Vorstandarbeit im Bauverein Erkelenz. Nach Schnitzlers Ausscheiden aus dem Vorstand des Bauvereins, wurde Elke Schwarz als bisherige Vorsitzende des Aufsichtsrates in den Vorstand übernommen.

Während eines gemeinsamen Frühstücks, zu dem der Bauverein Erkelenz seine Mitglieder geladen hatte, wurde mit der 39 Jahre alten Natalia Barbei, die Nachfolgerin von Norbert Schnitzler als künftige Geschäftsführerin vorgestellt. Während einer kurzen Begrüßungsansprache bedankte sich Hermann-Josef Kubatta, Vorstandsvorsitzender des Bauvereins Erkelenz, bei Norbert Schnitzler für dessen 36-jährige Tätigkeit als geschäftsführender Vorstand.

Gleichzeitig erwähnte Kubatta, dass Norbert Schnitzler im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung, im Herbst dieses Jahres, offiziell verabschiedet wird. „Allerdings hat uns Herr Schnitzler versprochen, obwohl bereits im Ruhestand befindlich, seine Nachfolgerin einzuarbeiten und sie auf ihre künftigen Aufgaben vorzubereiten“, so Vorstandsvorsitzender Kubatta.

Natalia Barbei, seit dem 1. Mai 2019 als Geschäftsführerin beim Bauverein Erkelenz tätig, ist gelernte Kauffrau der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft. Die neue Geschäftsführerin war zuvor für den Bauverein Grevenbroich tätig und hat erfolgreich ein Fernstudium zur Immobilien-Fachwirtin absolviert. Sie verfügt über 19 Jahre Berufserfahrung. Gegenwärtig absolviert sie ein Fernstudium zur Bilanzbuchhalterin, was ebenfalls bei ihrer neuen Tätigkeit sehr hilfreich sein wird. Während des gemeinsamen Frühstücks begrüßte Natalia Barbei die Mitglieder des Bauvereins in kurzen Worten und bat künftig um eine gute Zusammenarbeit.