Heinsberg-Lieck: Nachwuchssorgen gibt es beim TC Lieck derzeit nicht

Heinsberg-Lieck: Nachwuchssorgen gibt es beim TC Lieck derzeit nicht

Mitgliedergewinnung, insbesondere im Jugendbereich, war das zentrale Thema bei der Mitgliederversammlung des TC Lieck. Von Nachwuchsmangel ist der Verein jedoch nicht betroffen, ganz im Gegenteil: Gegen den im Tennissport allgemein rückläufigen Trend, konnte der TC Lieck wiederum einen erheblichen Mitgliederzuwachs verzeichnen.

Derzeit gehören rund 180 Mitglieder dem Verein an. Die Mehrzahl davon betreibe auch aktiv Tennissport, erklärten die Verantwortlichen.

Auf Verbandsebene (TVM) wurde man für diese erfolgreiche Arbeit sogar mit dem 3. Platz belohnt. Bei einem Wettbewerb der Volksbank Heinsberg konnte der 2. Platz belegt werden.

Jugendsportwartin Caroline Scheeren und Sportwart Stefan Szarka berichteten unter anderem, dass neun Mannschaften erfolgreich an den Medenspielen teilgenommen haben. Drei Aufstiege waren außerdem zu verzeichnen. Alle anderen Mannschaften haben ihre Klasse gehalten.

Die Tatsache, dass Leon Küppers beim TVM zum Jugendsprecher zertifiziert wurde und die für dieses Jahr geplante Zertifizierung drei weiterer Jugendlicher zum Trainerassistenten zeige, dass man beim TC Lieck den Fokus auf gute Jugendarbeit und -integration lege, hieß es. Im Hobby- und Spaßbereich wurden ebenfalls zahlreiche Aktionen veranstaltet, wie „Deutschland spielt Tennis“, Ferientennis, ein Beach-Tennis-, ein Generationen- und ein Handicap-/Jux-Turnier sowie zum wiederholten Mal ein Freundschaftsturnier.

Auch in diesem Jahr ist wieder eine Vielzahl von Aktivitäten geplant. So soll im September zum vierten Mal ein Benefizturnier zugunsten eines förderungswürdigen Jugendprojektes durchgeführt werden.

Doch nicht nur der Rückblick auf das vergangenen Jahr, sondern auch Neuwahlen standen an diesem Abend auf der Tagesordnung. Bei den Wahlen wurden Dieter Bockhoff (Geschäftsführer), Kathrin Hausmann (Kassiererin), Caroline Scheeren (Jugendwartin) und Stefan Szarka (Sportwart) einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Die bisherige 2. Vorsitzende Helga Mackus stellte sich allerdings nicht mehr zur Wahl.

Für den Posten des 1. Vorsitzenden kandidierte Markus Lehmann und für den 2. Vorsitzenden stellte sich Sabine vor dem Esche zur Wahl. Beide Kandidaten wurden ohne Gegenstimme gewählt. Außerdem wurde Platzwart Willi Schmitz vorgestellt. In diesem Zusammenhang wurde darauf hingewiesen, dass die Platzaufbereitung derzeit in vollem Gange sei und man, wenn das Wetter mitspiele, mit der Saisoneröffnungsfeier am Samstag, 9. April, die ersten Ballwechsel starten könne.

Bei den abschließenden Jubilarehrungen wurden Edith und Tobias Zimmer für 25-jährige und Barbara Brinkmann und Michael Wolters für zehnjährige Mitgliedschaft geehrt.