Heinsberg: Nach Niesattacke: Auto bleibt auf der Seite liegen

Heinsberg: Nach Niesattacke: Auto bleibt auf der Seite liegen

Am Sonntagnachmittag hat es auf der Boos-Femery Straße in Oberbruch einen spektakulären Verkehrsunfall gegeben. Aufgrund einer Niesattacke verlor ein junger Mann in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug, das eine Straßenlaterne rammte, umkippte und auf der Seite liegen blieb.

Dennoch: Glück im Unglück hatte der Fahrer. Dieser konnte sich nach Angaben der Feuerwehr nämlich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien und kam mit einem Schrecken davon.

Die Feuerwehr Oberbruch sicherte die Einsatzstelle ab und nahm auslaufende Flüssigkeiten mit Bindemittel auf. Für die Aufräumarbeiten war die Boos-Femery Straße rund eine Stunde lang gesperrt.

Mehr von Aachener Zeitung