1. Lokales
  2. Heinsberg

Heinsberg: Nach Diebstahl mit Gewalt den Fluchtweg frei gemacht

Kostenpflichtiger Inhalt: Heinsberg : Nach Diebstahl mit Gewalt den Fluchtweg frei gemacht

Eine Zeugin beobachtete am Dienstag, 12. Februar, um 8.40 Uhr einen Mann beim Diebstahl verschiedener Waren in einem Supermarkt an der Karl-Arnold-Straße. Als der Mann an der Kasse gebeten wurde, seine Tasche zu öffnen, flüchtete er in Richtung Ausgang. Andere Kunden verstellten ihm mit einem Einkaufswagen den Weg.

Als rde rTäet unn vo,rgab hcsi waissueen zu elnwlo dnu esin ormetnonePai z,go rfgfrie er öichlztlp tenrue die uF.tchl ileDsam efil er cduhr sda Gscähtef uz renie tsuroagtNsagü,n ewoib re iTele rde eutBe lafnle il.eß

nA dre rTü tlletse hisc ihm rzaw honc eien he-r2iäjg2 lltteAgnees in nde ,eWg chdo ies drweu vno mde äTret tit,ceatrka os sdsa er hdurc edi rTü fneheil .knneot Er eilf ni Rthuigcn eienr naneh ah,elpiSell vno ow sua re ni nekbanneut ihutcgRn ka.tnem

Der tgiäeeulknhud ,nMan ruevcimtlh irrekA,nfa rwa onv rshe rtikärfge tSau,tr ircac 190 cm oßrg dnu aetw 30 aJehr .tal rE tugr eeni aehlgelur leaBla,ppbkase audz ugrae ecdik oKfrhr,öep eeni earug Jakec udn eien erbanu s.oeH eg,enZu eid eaAnbng mzu ätTer ncaemh ,neönkn edenlm isch bttie bie der opKri ni eenhcGnrkilie turne neoeflT 0.492/25020