Heinsberg: Nabu stutzt Kopfweiden in Havert zurecht

Heinsberg: Nabu stutzt Kopfweiden in Havert zurecht

Am Wochenende haben fleißige Mitglieder der Nabu-Gruppe Selfkant zahlreiche Kopfweiden geschnitten — diesmal in Havert. Regelmäßig geschneitelte Kopfweiden bieten der einheimischen Vogelwelt Nistmöglichkeiten. Außerdem wird durch den Schnitt auch ein Auseinanderbrechen der Baumkrone verhindert.

„Die Kopfweiden entlang des Saeffelbaches konnten leider nur an der Wegseite geschneitelt werden, weil für das Betreten der Wiesenfläche zum Schneiden der Bäume auf der anderen Bachseite und das Aufräumen des Astwerks keine Betretungserlaubnis vorlag“, teilte der Nabu mit.

Der Nabu bedauert die mitunter fehlende Kooperation bei seiner gemeinnützigen Arbeit für Natur und Umwelt. Für den übernächsten Samstag ist der nächste Arbeitseinsatz wieder im Selfkant geplant.

Mehr von Aachener Zeitung