1. Lokales
  2. Heinsberg

Ohne Führerschein und Zulassung: Motorradfahrer bei Sturz schwer verletzt

Ohne Führerschein und Zulassung : Motorradfahrer bei Sturz schwer verletzt

In der Nacht zu Sonntag wurde ein Motorradfahrer aus Wassenberg bei einem Unfall schwer verletzt. Der Fahrer hatte weder einen Führerschein, noch war das Motorrad zugelassen.

Wie die Polizei Heinsberg am Sonntag mitteilte, kam es in der Nacht auf der Erkelenzer Straße zu einem Unfall, bei dem sich ein 41-jähriger Wassenberger schwere Verletzungen zuzog.

Gegen 2 Uhr soll der Mann aus Richtung Myhl kommend in einem Kreisverkehr die Kontrolle über sein Motorrad verloren haben, als er den Kreisel durchfahren wollte, um auf die Erkelenzer Straße Richtung Unterstadt zu fahren. Dabei kam der 41-Jährige nach rechts von der Fahrbahn ab, stürzte und blieb zunächst im Grünstreifen liegen.

Der Motorradfahrer wurde von einem Rettungswagen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gefahren, Lebensgefahr besteht laut Mitteilung der Polizei aber nicht. Die Feuerwehr musste die Unfallstelle wegen ausgelaufener Betriebsstoffe reinigen.

Da die Beamten an der Unfallstelle den Verdacht hatten, dass der 41-Jährige Alkohol getrunken haben könnte, entnahmen sie eine Blutprobe, deren Ergebnis zunächst nicht vorlag. Außerdem stellte die Polizei fest, dass der Fahrer keinen erforderlichen Führerschein für das Motorrad besaß. Das Motorrad war zudem nicht zugelassen und wurde von der Polizei sichergestellt.

(red/pol)