Feuerwehr Heinsberg: Modullehrgang 1 und 2 absolviert

Feuerwehr Heinsberg : Modullehrgang 1 und 2 absolviert

Einen Truppmann Lehrgang haben fünf Frauen und 17 Männer der Freiwilligen Feuerwehr Heinsberg absolviert. Zum ersten Mal gab es eine Teilnehmerin aus der Unterstützungseinheit der Löschgruppe Oberbruch.

Die Grundausbildung ist in zwei Module unterteilt. In diesen Modulen wurden den Feuerwehrleuten Grundkenntnisse in den Rechtsgrundlagen, der Lösch-, Arbeits- und Rettungsgeräte, genormte Feuerwehrfahrzeuge und deren Beladung, Gerätekunde und Feuerlöscher, Schutzkleidung und Schutzausrüstung, Gefahren an der Einsatzstelle, Sprechfunk und Erste Hilfe vermittelt.

So zeigte sich auch der stellvertretende Wehrleiter Markus Meyers bei der Prüfung sehr zufrieden mit dem Ausbildungsstand der Wehrleute. Dieser Lehrgang ist der Grundstock für die weiteren Lehrgänge in der Feuerwehr. Weitere Führungs- und Fachlehrgänge können nur absolviert werden, wenn die Grundausbildung abgeschlossen ist.

Markus Meyers dankte aber auch den Ausbildern für ihre Arbeit und die geopferte Zeit. Gemeinsam mit dem Lehrgangsleiter Hans-Leo Schreinemachers konnte er den Teilnehmern die Zertifikate überreichen. Insgesamt opferten die Kameraden 83 Stunden auf 16 Tage verteilt, um in Zukunft die Feuerwehr tatkräftig zu unterstützen.

Zu den Teilnehmern gehörten: Cornelius Bosbach, Paul Heutz, Ilona Oepen, Paul Wienegge und Jonas Wolff Löschgruppe Porselen. Manuel Emmerich, Michael Heinrichs und Tim Janßen (Löschgruppe Karken). Lukas Emunds und Samantha Nießen (Löschzug Stadtmitte). Tom Goertz (Löschgruppe Kempen). Daniel Hausmann und Felix Mey (Löschgruppe Aphoven-Laffeld-Scheifendahl). Katharina Imdahl, Christian Witt und Monique Witt (Löschgruppe Waldenrath). Thomas Meuffels, Philipp Molls und Rene Schüssle (Löschgruppe Kirchhoven). Stefan Müller, Patrick Sebastian und Miriam Schmitz (Löschgruppe Oberbruch).

Mehr von Aachener Zeitung