Erkelenz: Mit vereinten Kräften Geld für Flüchtlinge gesammelt

Erkelenz : Mit vereinten Kräften Geld für Flüchtlinge gesammelt

Vor der Flexi-Bude auf dem Erkelenzer Weihnachtsmarkt kam es jetzt zu einer Spendenübergabe durch die Vertreter des Vereins „W.i.E — Willkommen in Erkelenz — Die Lobby für Flüchtlinge“. Anna Portz und Christopher Viehausen sowie Bernd Roeben vom Verein „Weihnachtsmärchen Erkelenz e.V.“ dokumentierten mit einem Scheck über 1663 Euro ihre Bereitschaft, Flüchtlingen zu helfen.

<

p class="text">

Anna Portz hatte öffentlich aus ihrem Buch „Die alte Truhe“ gelesen und dabei Spenden für Flüchtlingskinder gesammelt. Die Buchhandlungen Viehausen und Wild hatten sich für den Vertrieb des Buches eingesetzt und die Veranstalter des diesjährigen Erkelenzer Weihnachtsmärchens „Frau Holle“ hatten den Erlös eines Teils ihrer Eintrittskarten ebenfalls der Flüchtlingshilfe zur Verfügung gestellt.

(koe)
Mehr von Aachener Zeitung