1. Lokales
  2. Heinsberg

Erkelenz: Mit neuen Werkzeugen wird der alte Friedhof gepflegt

Erkelenz : Mit neuen Werkzeugen wird der alte Friedhof gepflegt

Der alte Friedhof an der Brückstraße ist ein wesentlicher Teil des Kulturgutes der Stadt Erkelenz: Seine oft hundert Jahre und älteren Grabstellen erzählen Geschichte. Dessen ist sich auch der Heimatverein der Erkelenzer Lande bewusst. Und deshalb setzen sich dessen Mitglieder auch aktiv für die Hege und Pflege des Friedhofes ein.

erD eoFfrhid ,sit am neaRd esd ssthrcoehnii dtnuterazstmS ,eggenel inee eägpitrch üGnrnalgae nud enie sOae red euRh.

oesrßG uz sironeeenvkr eitlgng eimrm nru druch seistinvne nrWkei mi nne.Klei eDi rplieehsfegc terbAi hzbetie cish aideb cnhit unr uaf die gicnu,thS oiErnngdun dun ngchuvrAieri red ,Dneat norsnde azgn ernkotk ucah auf die rhlefgeceipsn tb,ireeAn zmu törgenß Tlie salo fau getrsächeirn vniiAtetät.k zDau crabuht se uzgeWe:rek ,apeStn nhece,R r,bSnurkahce neSre,ch aeZngn nud nclhäshei ätreG.

rFü edi Mgireedtil dre beepstupriAgr etlrA diofreFh etsellt cshi edi rshe cherptsiak :Feagr Wo lnlseo wri ied Geäter erel?tsluetnn eDr afu mde dneäleG na dre reaMu nhi urz SeteßAi--nneaHnnrto neegeegl ubinsAspcerpeth wr,a lwhoob elvi jnürgnee Dtmsau sla die Gerräb dhrummu,er llafgbi,äu shlcithc nthic hrem uzr eseUnrunttllg sde gkezsWerue niee.gget

emD oeVznerstndi sde eisriteHae,mvn herütGn knsM,ree udn eneism ätsrfcsfüeGhher hToe oGrzet its se muz clküG tjtez ulnnee,gg rseonpSon nirbfteueazu, die end epGseechurntäp ewdire abönelufm und uz meien ciesnrhe dnu ußeadrme länseehvlisrc Otr für die Ugtgibnrenunr dre aetfätGcrhsne c.nemah

tcehskdcrraeDieme„ Bdern dmhiSct hta chsi itbere rläekt,r mit end erMtieartbni isesne beFaberhtscei sda cDha uen zu e“a,hnmc geast hGenütr krMeens ibe rde Ügbaeebr esd nne“e„u nSheppcus an rde nleta .ltSeel „Udn hToe Gtrzeo hat uhdrc nesei uhengzeBein uz whwo-n-ec-ttmGitiße edn tcühfehreräfssG rde irFam ,ePrttö Kdaonr rc,lHuoa terrüebd,e eeun Weuergezk ürf eurens euLte zru gnguVfreü zu .s“netlel

eMiatreibrt sed haesBouf edr tdSat hlhccßeslii bnhae niee eglneeaun züHrlto ni nde cpeShnup ngteeuaib. rknMese akndet end snonSerpo im eaNmn eds rieHstineeamv red rzneerkleE eadnL rfü ied ernzuUntgtstü red :eeeithbabFcr nh„Oe eis nnekönt eusern hcermneetlahni erbMatteiir ihre rtAbei hire htcin utn.“