Heinsberg: Mit Blumen gekrönt: Bunter Sommer-Boulevard des G&V Heinsberg

Heinsberg: Mit Blumen gekrönt: Bunter Sommer-Boulevard des G&V Heinsberg

Als der Sommer-Boulevard des Gewerbe- und Verkehrsvereins Heinsberg so richtig in Fahrt gekommen war, die Sonne vom Himmel lachte, die Parkplätze rund um die City knapp wurden und selbst die Heinsberger „Altstadt“ zumindest bis zum Torbogen brummte wie ein fleißiges Bienchen, da schlug die große Stunde der Blumenprinzessin: Darliane Mbanzu war von der Jury um Günter Kleinen, Stadtmarketingbeauftragter des G&V, zur Blumenprinzessin des Sommer-Boulevards 2014 auserkoren worden.

„Ihr habt uns die Entscheidung nicht leicht gemacht“, sagte Jurymitglied Ramona Nixdorf zu den Bewerberinnen um den begehrten Titel.

Alle Mädchen hatten sich, jede auf ihre Art, mit schönen Blumenmotiven — ob nun in Kleidung oder als Haarschmuck — zurecht gemacht. Fenja Hülhoven und Kristina Nordheimer wählte die Jury zu Blumenmädchen.

Allen Bewerberinnen hatten Heinsberger Geschäftsleute Preise gestiftet.

(defi)
Mehr von Aachener Zeitung