Heinsberg: Mehr Platz und trockene Füße in Hückelhoven

Heinsberg: Mehr Platz und trockene Füße in Hückelhoven

Zwischen Hückelhovener Freizeitbad und Rathaus ist in Richtung Gymnasium beziehungsweise Parkhofstraße eine neue kleine Straße angelegt worden. Die grauen Pflastersteine sind verlegt, jetzt kann hier rechtzeitig vor dem Weihnachtsmarkt auch der Wochenmarkt beidseitig bestückt werden.

<

p class="text">

Bisher war es den Marktbeschickern nur möglich, an der Seite des Rathauses entlang, in dem das Bürgerbüro untergebracht ist, einzeilig ihre Waren anzubieten. Neben den Beschickern der wöchentlichen Markttage profitieren auch die Aufsteller und Betreiber der Weihnachtsmarkt-Buden sowie die Schausteller der Kirmes von dem erweiterten Platzangebot. Und die Besucher der diversen Märkte können bei miesem Wetter die Gummistiefel zu Hause lassen: Sie versinken nicht mehr im Lehmboden auf der matschigen Rasenfläche.

Mehr von Aachener Zeitung