Gangelt: Mehr als 2000 Strohballen vebrannt

Gangelt: Mehr als 2000 Strohballen vebrannt

In der Nacht auf Freitag ist es in Gangelt-Stahe zu einem Großbrand gekommen. Insgesamt fingen mehr als 2000 Strohballen Feuer. Die Feuerwehr konnte vor Ort Schlimmeres verhindern.

In der Nacht auf Freitag wurde gegen 0.15 Uhr der Brand in Stahe festgestellt. Um 0.28 Uhr wurde dann die Feuerwehr alarmiert. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass rund 2000 Rundballen auf einem Acker am Taubenberg in hellen Flammen standen.

In der Nacht auf Freitag brannten mehr als 2000 Strohballen ab. Foto: Feuerwehr Gangelt, O.Thelen

Da von dem Brand keine unmittelbare Gefahr der Ausbreitung bestand, ließ die Feuerwehr die Strohballen kontrolliert abbrennen. Es entstanden keine weiteren Schäden.

Warum die Strohballen Feuer fingen, ist derzeit noch unklar.

(red/pol)