Hoensbroek: Mann stirbt bei Schießerei in Industriegebiet

Hoensbroek: Mann stirbt bei Schießerei in Industriegebiet

Bei einer Schießerei in einem Industriegebiet im niederländischen Grenzort Hoensbroek, rund 15 Kilometer westlich von Übach-Palenberg, ist am Mittwochnachmittag ein Mann ums Leben gekommen.

Bei dem Opfer handelt es sich nach Angaben der Polizei Limburg-Süd um den 56-jährigen Mitarbeiter eines Unternehmens in dem Industriegebiet „De Koumen” in der Nähe von Brunssum.

Der mutmaßliche Täter, ein 32-jähriger Anwohner, stellte sich kurz nach der Bluttat selbst bei der Polizei. Er wurde festgenommen.

Über die Ursache der tödlichen Auseinandersetzung ist noch nichts bekannt, die Polizei ermittelt. Das Industriegebiet wurde teilweise abgeriegelt.

Mehr von Aachener Zeitung