1. Lokales
  2. Heinsberg

Benzin angezündet: Mann legt Feuer im Supermarkt

Benzin angezündet : Mann legt Feuer im Supermarkt

Ein 45-jähriger Mann hat in einem Supermarkt in Wegberg Feuerzeugbenzin ausgegossen und angezündet. Er wurde von der Polizei festgenommen.

Der Vorfall ereignete sich am Dienstag in einem Supermarkt an der Helpensteinstraße gegen 12.30 Uhr. Der aus Wegberg stammende Mann nahm mehrere Dosen Feuerzeugbenzin aus dem Regal, verteilte den Inhalt auf andere Regale im Geschäft und zündete die Flüssigkeit schließlich an.

Dem herbeigeeilten Filialleiter gelang es, die Flammen zu löschen. Durch die Flammen entstanden Schäden an Regalen und Waren. Das schnelle Eingreifen des Filialleiters verhinderte nach Angaben der Kreispolizeibehörde vom Mittwoch, dass es zu Schäden am Ladengeschäft kam.

Die alarmierte Feuerwehr evakuierte das Gebäude. Zeugen hielten den Täter fest, bis hinzugerufene Polizeibeamte ihn festnahmen. Die Hintergründe der Tat werden nun ermittelt.

(red/pol)