Heinsberg: Lkw-Fahrer übersieht Auto: Mehrere Fahrzeuge beschädigt

Heinsberg: Lkw-Fahrer übersieht Auto: Mehrere Fahrzeuge beschädigt

Zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen ist es am Montagmorgen zwischen Heinsberg und Geilenkirchen gekommen. Ein Lkw und ein Auto stießen auf der Bundesstraße 221 zusammen. Dabei geriet das Auto ins Schleudern und beschädigte weitere Fahrzeuge. Die Fahrbahn wurde für etwa zwei Stunden gesperrt.

Gegen 7.50 Uhr stießen ein Lkw-Fahrer aus Erkelenz und eine Autofahrerin aus Herzogenrath zusammen.

Die 26-jährige Autofahrerin fuhr auf der B221 aus Richtung Geilenkirchen auf die Abbiegespur zur Autobahn 46. Der 57-jährige Erkelenzer bog zur gleichen Zeit mit einem Lkw vom Baustellenbereich des Windparks nach links auf die B 221 ab.

Dabei übersah er die aus seiner Sicht von rechts kommende Autofahrerin und erfasste das Heckteil ihres Wagens.

Durch den Zusammenstoß kam das Fahrzeug der Herzogenratherin ins Schleudern und beschädigte dabei zwei weitere Fahrzeuge, die auf der Fahrbahn in Richtung Heinsberg warteten.

Die Insassen dieser beiden Fahrzeuge und die 26-Jährige erlitten leichte Verletzungen, der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Die Unfallstelle musste gesichert und geräumt werden. Die Bundesstraße wurde zwischen Blauenstein und der Autobahn bis 9.55 Uhr komplett gesperrt.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung