Wassenberg: Limburg-Festival in Wassenberg und Roerdalen bietet pralles Programm

Wassenberg : Limburg-Festival in Wassenberg und Roerdalen bietet pralles Programm

Internationale Theatervorstellungen erleben und zur gleichen Zeit die schöne Landschaft von Wassenberg und Roerdalen bei einer Radtour genießen, dazu lädt das Limburg-Festival ein. Eine wunderbare Kombination aus Straßentheater, Naturerlebnis und Radfahren eröffnet sich am Samstag, 11. August.

International renommierte Künstler wollen ihr Publikum begeistern: Bubble on Circus mit einer magischen Show, Fuman Musicoloco, Roxane en Ariane mit einer spektakulären Jonglage, Speelman en Speelman, die Musik auch für das Auge bieten, das Theater Gnaffel oder Ugo Sanchez mit Unterhaltung ohne Worte, sie alle legen sich mächtig ins Zeug.

An jeweils drei Orten in Wassenberg und Roerdalen kann die Radtour gestartet werden. In Wassenberg sind dies der Heckentheaterplatz Burg Wassenberg, die Grundschule Birgelen (Eingang ggü. Lambertusstraße 106) und der Bleekplatz Ophoven (Marienstraße 25). In Roerdalen ist es möglich, von folgenden Punkten zu starten: De Huifkarhoeve (Gitstappermolenweg 1a — Vlodrop), Boshotel Vlodrop (Boslaan 1 — Vlodrop) und Reiterhof Venhof (Venhof 2 — Herkenbosch). Die sechs Start- und Schauplätze sind durch eine Radtour von etwa 35 Kilometer miteinander verbunden. Wahlweise wird eine kürzere Route von rund 20 Kilometer mit drei bzw. vier Schauplätzen angeboten.

Los geht’s um 10.30 Uhr. Die Vorführungen beginnen an den einzelnen Standorten gegen 10.45 Uhr und folgen in einem etwa einstündigen Rhythmus bis gegen 17 Uhr. Gegen eine kleine Teilnahmegebühr (Erwachsene 7 Euro/Kinder 3 Euro/Familienkarte 18 Euro) steht der Erlebnisradtour nichts mehr im Wege. An jedem Schauplatz kann gestartet werden.

Hier erhalten die Teilnehmer auch ihre Tickets und Streckeninformationen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Mehr von Aachener Zeitung