Erkelenz/Hückelhoven: „Lesevergnügen“ mit Lehrer-Geschichten

Erkelenz/Hückelhoven: „Lesevergnügen“ mit Lehrer-Geschichten

Der Alltag für die Lehrer an der Peter-Jordan-Schule in Hückelhoven ist nicht immer ganz einfach, die Förderschüler fordern einfach auch. Nicole Tölle und Lou Lila haben für sich eine Möglichkeit gefunden, nach dem Schulalltag einen Ausgleich zu finden: Sie schreiben Geschichten.

Nicole Tölle hat die drei Schulbegleithunde, die es an der Peter-Jordan-Schule wirklich gibt, „zu Wort“ kommen lassen: Ein Jahr lang hat sie eine Art „Hundetagebuch“ geführt.

Lou Lila hat ein fiktives rotes Sofa in ein fiktives Café gestellt und lässt die Menschen, die darauf Platz nehmen, zu Wort kommen: Jeder, der darauf Platz nimmt, erzählt dann seine eigene Geschichte.

Was dabei rausgekommen ist, kann man am Freitag, 28. November, um 19.30 Uhr im Bistro-Café Kö in Erkelenz an der Kölner Straße 49 in der Nähe des Bahnhofes hören. Thema des Abends: „Lesevergnügen“.

(kalauz)