Lara Bleilevens aus Heinsberg-Straeten bei "The Voice Kids" mit Lena

„The Voice Kids“ : Heinsbergerin Lara Bleilevens startet mit Lena in die Battles

Lara Bleilevens hat’s geschafft! Bei den sogenannten Blind Auditions im bekannten Gesangswettbewerb „The Voice Kids“ konnte sie gleich drei der vier Coaches überzeugen, die sie bei ihrem Auftritt nicht sehen, sondern nur hören konnten.

Sie entschied sich für Lena Meyer-Landrut und wird jetzt mit ihr in die nächste Runde ziehen. In den sogenannten Battles steht sie mit zwei weiteren jungen Talenten gemeinsam auf der Bühne, von denen nur eines weiterkommt in die nächste Runde.

Toller Empfang

Klar, dass da der Empfang für Lara am Montagmorgen in der Heinsberger Realschule mit großer Gratulationscour in Klasse 9e ein ganz besonderer war. Schon während der Sendung am Sonntagabend habe ihr Telefon nicht mehr stillgestanden, erzählt sie und auch auf allen anderen Kanälen sozialer Netzwerke seien unzählige Glückwünsche bei ihr eingegangen. Stolz ist natürlich auch die KG La Strada Olé, kam sie doch in den kurzen Videosequenzen vor, die vor Laras Auftritt eingespielt wurden. „Ich liebe Karneval“, hatte die 15-Jährige gesagt und dann betont, dass sie alle mit ihrem Gesang begeistern wolle. „Ich will meine Familie und mein Dorf stolz machen“, hatte sie betont.

Gleich nach den ersten Tönen ihrer Interpretation des Songs „Meant to Be“ von Bebe Rexha gab´s Applaus vom Publikum. „Alles sehr sauber!“, lobte Alec Völkel von der Band „The BossHoss“ ihren Gesang. Als erste drehte sich jedoch Lena Meyer-Landrut um und zauberte Lara ein Lächeln aufs Gesicht. Als schließlich auch noch Mark Forster und Stefanie Kloß von der Band Silbermond für sie „buzzerten“, konnte sie ihr Glück kaum noch fassen. Stefanie Kloß bescheinigte ihr eine „wahnsinnig interessante Stimme“ und ergänzte: „Du gehörst extrem hierher.“ Auch die übrigen Coaches waren begeistert von ihrem Auftritt, eben auch die beiden Musiker von „The BossHoss“, die sich nicht umgedreht hatten.

Überraschung für den Vater

„Mein Vater wäre zu Euch gegangen, wenn Ihr Euch umgedreht hättet“, erklärte Lara ihnen. Was dann dazu führte, dass sich die beiden mit auf den Weg zu Vater Bernd machten, der hinter der Bühne jubelte, zusammen mit Mutter Manuela, Schwester Nina, Cousin Martin Heinrichs und ihrer Patentante Claudia Stelten. Zuvor jedoch bedankte sich Lara noch auf der Bühne von Herzen: „Ich fühle mich geehrt, dass ich vor Euch allen singen durfte und Euch begeistert habe“, sagte sie, bevor sich Lena in Tanzschritten zu ihr auf den Weg machte, um ein Selfie mit ihrem neuen Talent zu machen.

Übrigens: Wer ein Like für Lara abgeben möchte, kann Ihr Foto auf der Internetseite von The Voice Kids anklicken.

(anna)