Hückelhoven: Lambertus gGmbH feiert 90-jähriges Bestehen

Hückelhoven : Lambertus gGmbH feiert 90-jähriges Bestehen

Seit nun 90 Jahren begleiten sie Menschen in den unterschiedlichsten Lebenssituationen, stehen mit Rat und Tat zur Seite und helfen in Notlagen: die mehr als 200 Mitarbeiter der Lambertus gGmbH in Hückelhoven. Zum 90. Geburtstag stand am Wochenende ein großes Fest an.

Geschäftsführer Marcel Ballas freute sich, am Samstagabend so viele Gäste im großen Festzelt zum Jubiläumsabend begrüßen zu dürfen. „Ein Dream-Team. So könnte ich unser Unternehmen in einem Wort zusammenfassen“, erklärte er und erhielt dafür tosenden Applaus. Er sei dankbar, dass alle Mitarbeiter die neue Philosophie so gut mittragen würden. Das Leitmotiv „Gutes mit einem Lächeln“ werde hier wahrlich verinnerlicht und gelebt.

„Und was gerade vielleicht nur wenige wissen: Hier stehen Pflegedienstleiter neben Raumpflegern und Aufsichtsräten hinter der Theke, und unser Psychologe saust hier irgendwo mit einem Tablett rum“, fügte Ballas hinzu. Jeder wollte mithelfen, den Abend zu etwas ganz Besonderem zu machen. „Das ist einfach nur der absolute Wahnsinn.“

Angefangen hat die Geschichte von Lambertus 1928 mit einem einfachen Pflegeheim. Dort versorgten Ordensschwestern bereits alte Menschen. In den folgenden Jahrzehnten erhöhte sich dann die Zahl der Pflegeplätze sukzessive bis im Jahr 1997 der Lambertus-Wohnpark mit 140 betreuten Wohnungen eröffnet wurde. „Heute sind wir ein modernes Dienstleistungsunternehmen und haben dennoch nicht den Menschen aus dem Blick verloren“, resümierte Christoph Tetz, Mitglied im Aufsichtsrat in seiner kurzen Ansprache.

Auch Bürgermeister Bernd Jansen und Landrat Stephan Pusch zeigten sich beeindruckt von der langen Geschichte der Lambertus gGmbH und vor allem vom Engagement aller Mitarbeiter, angefangen vom Pfleger bis hin zum Management.

Bevor zur Musik der bekannten Coverband Booster gefeiert wurde, stand noch eine ganz besondere Ehrung an. „Dip. Ing. Wolfgang Emondts hat sich wie kein zweiter um die Lambertus gGmbH verdient gemacht. Das ist wirklich außergewöhnlich und mit nichts zu beschreiben“, so ehrte Marcel Ballas das langjährige Mitglied des Aufsichtsrates unter großem Applaus.

Jubiläumsmarkt

Abgerundet wurden die Festlichkeiten am Sonntagmorgen mit einer heiligen Messe in der Pfarrkirche St. Lambertus und einem anschließenden Jubiläumsmarkt, an dem Besucher sich einmal „rund um die Welt“ kulinarisch verzaubern lassen konnten.