Kückhoven: Viele Besucher beim Weihnachtsmarkt im Zelt

Kückhoven: Jede Menge los im Weihnachtsmarktzelt

Bereits zum sechsten Mal fand an der Kirche der Weihnachtsmarkt im Zelt statt. Mitten im Ortskern und in einem rund 500 Quadratmeter großen Zelt fanden die großen und kleinen Besucher alles, was man für einen Weihnachtsmarkt braucht, inklusive zu schmückendem Baum und Nikolaus, der mit seinem Gehilfen Hans Muff zum gemeinsamen Erinnerungsfoto einlud.

Mehr als 20 Aussteller boten Ausgefallenes, Selbstgemachtes und Weihnachtliches. Es gab Naschereien und Kunsthandwerk. Einige der Kunsthandwerker ließen sich vor Ort über die Schulter schauen. Man konnte zum Beispiel beim Basteln mit Glasperlen zuschauen oder es selbst versuchen. Ganz Mutige probierten auch die speziellen Schokokekse namens „Rentierkacke“.

Die beiden Organisatoren und Erfinder des Kückhovener Weihnachtsmarktzeltes, Christian Nopper und Stefan Hasselt, zeigten sich zufrieden. „Wir mussten noch einmal die Zeltfläche vergrößern, um noch mehr Aussteller aufnehmen zu können“, sagte Hasselt.

(hewi)
Mehr von Aachener Zeitung