Selfkant-Hillensberg: Krönender Abschluss: Kirmesglanz im Bergdorf

Selfkant-Hillensberg: Krönender Abschluss: Kirmesglanz im Bergdorf

Die St.-Michael-Kirmes war ein krönender Abschluss eines sehr schönen Schützenjahres im Bergdorf Hillensberg. Bekanntlich war Hillensberg Anfang Juni Gastgeber des Dekanatsschützenfestes. Nun stand die Herbstkirmes auf dem Programm. Und auch nach diesen Feierlichkeiten konnte man ein positives Fazit ziehen.

Die St.-Michael-Kirmes begann mit der Schützenmesse und der traditionellen Königshuldigung. Treffpunkt für Hillensberg war das Bürgerhaus im Schatten der Pfarrkirche. Dort starteten die Schützen am Samstagabend erfolgreich mit der Unterhaltungsband Comeback in die Kirmesfeierlichkeiten.

Am Sonntag folgte dann der Festzug, angeführt vom Trommler- und Pfeiferkorps Hillensberg, ferner wurden die Schützenfreunde aus Wehr mit samt des Spielmannszuges begrüßt.

Die jeweiligen Majestäten mit Rene und Geraldine Guit auf Hillensberger Seite sowie Janine Senden mit ihrem Begleiter Karsten Ronkartz aus Wehr zogen die Blicke auf sich. Die Ehrendamen begeisterten mit ihrem besonderen Charme bei der Herbstkirmes.

Nach der Parade feierten die Schützen mit vielen Freunden aus Hillensberg und weiteren Kirmesgästen den Kirmessonntag.

Der Montag war dann zum Ausspannen gedacht, es gab am Morgen das Hillensberger Frühstück mit gemeinsamer Verabschiedung der Kirmesaktivitäten im Jahr.

(agsb)
Mehr von Aachener Zeitung