Kreis Heinsberg: Bilal Arda Erdogan rechnet am besten

Mathematikwettbewerb : Bilal Arda Erdogan rechnet am besten

Die Kreisrunde des landesweiten Mathematikwettbewerbs für Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen wurde in der Katholischen Grundschule Haaren ausgetragen. Über die Schulrunde, an der im November mehr als 500 Kinder von 19 Schulen aus dem Kreis Heinsberg teilgenommen hatten, hatten sich 97 junge Mathematiker für die Kreisrunde qualifiziert

Einige von ihnen werden an der Landesrunde teilnehmen können, die vor den Sommerferien in Dortmund stattfinden wird. Die Katholische Grundschule Haaren hatte, wie in den vergangenen Jahren auch, die Organisation der Kreisrunde übernommen. Zum Organisationsteam zählten Vera Heitzer, Verena Horsten und Maria Gottschalk.

Die Aufgaben waren wieder aus verschiedenen Bereichen der Mathematik ausgewählt worden. Die Kinder brauchten ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen. Sie mussten ihr logisches Denken unter Beweis stellen. Auch das Rechnen in verschiedenen Sachzusammenhängen war gefragt.

Kreissieger wurde Bilal Arda Erdogan von der Gemeinschaftsgrundschule Am Burgberg in Wassenberg. Ihm fehlte lediglich ein Punkt zur Höchstpunktzahl. Jetzt bleibt abzuwarten, wie die Kinder in den anderen Kreisen abgeschnitten haben und wie viele sich aus dem Kreis Heinsberg für die Landesrunde qualifizieren konnten.

Mehr von Aachener Zeitung