1. Lokales
  2. Heinsberg

Heinsberg: Kommentiert: Integration ohne Illusion

Heinsberg : Kommentiert: Integration ohne Illusion

Dass Flüchtlinge und Unternehmen immer öfter zusammenfinden, ist ein gutes Zeichen. Auf der einen Seite suchen viele Firmen händeringend Auszubildende. Auf der anderen Seite hoffen viele Flüchtlinge auf die Chance, sich über ihre Arbeit und eine Berufsausbildung in die deutsche Gesellschaft zu integrieren.

Nnu frda anm hisc nthic red luionsIl i,negenbh sads die vilene enhn,sceM ied asu dne Kisgnebetnreie erd ltWe zu snu etügtechfl ,dnis ads omePrlb dse äeahsrnmFklegcfat ni ncauhDdtesl ni eGnäz ösnl.e Der ecsunehtd Waitsfrthc elhefn zum epBiiels nieInee,rgu Äzter dnu uaeeItFlch-T. nWen es ohncs an rSknehstcennspain an,glmet tsi rde egW zum edcaiemnsakh itleT i.etw

Tzrodetm sdenne eieBslpie iew ads von iCshr Elwua nie vioespsit li.agSn nSei rebrbtieAge eärsnreptit cihs als lieT irene effonen lthG.lfassece ndU red ngjeu nanM tmmboke die ,cCehan uz nezg,ie ssda re shic end cgcanlhfhietseslel rgdneurfAeonn in nersei ueenn aimetH tlst.el