1. Lokales
  2. Heinsberg

Hückelhoven: Kohlenmonoxid-Alarm: Großeinsatz in Hückelhoven

Hückelhoven : Kohlenmonoxid-Alarm: Großeinsatz in Hückelhoven

Ein Großaufgebot der Hilfskräfte war am ­Donnerstag nach 17 Uhr in ­Hückelhoven gefordert: Nachdem bei einem Rettungsdienst-Einsatz wegen eines internistischen Notfalls in einem Wohnhaus an der Von-Dechen-Straße der CO-Warner Kohlenmonoxid-Alarm ausgelöst hatte, rückten die Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr sowie die Messeinheit des Kreises mit insgesamt 14 Fahrzeugen und 45 Wehrleuten aus.

Dei geunBntseza onv edir gRetgauesnwtn, ien ,taoNzrt edr Äecltzihr dnu der incoOrarseisgath reietL des tRdgsesuitstenen rewna rov Or;t bnosee die iezio.Pl niE ezwerit rtaztNo ruwde imt eemin btauRrurtbehcugsnesh olegefnig.en nI mde saHu drunew hhö,ere euifrddhesäegsedehntgn erznnotintoaKen .mgssenee

cSseh oPesernn nmssteu vgtoerrs n;rwede izew von inneh druwen in ide ehnkänuaKrrse onv erzknEle nud dtyhRe ac.hebrtg Laut reerehFwu hemact red eBeisserrokrcsinzfhgnet nei frotevepsst oOfhrner am leKoonfeh sla hesUcra as.u tiM lfiertfeüLh nnotek der Sttadesfrchfwo llieshchißc fua lnul gtksnee e.e­dwrn esndnziateE arw neegg 91 .hUr