1. Lokales
  2. Heinsberg

Erkelenz: Kleinwagen gerät in Gegenverkehr: Zwei Fahrer schwer verletzt

Erkelenz : Kleinwagen gerät in Gegenverkehr: Zwei Fahrer schwer verletzt

Bei einem Autounfall auf der Krefelder Straße in Erkelenz sind am Mittwochmittag zwei Menschen schwer verletzt worden. Einer der Fahrer schwebte am Nachmittag noch in Lebensgefahr.

Der Unfall ereignete sich gegen 11.40 Uhr, als ein 79-jähriger Autofahrer aus Erkelenz offenbar aus gesundheitlichen Gründen die Kontrolle über seinen Wagen verlor. Der Kleinwagen geriet auf die Gegenspur und prallte dort frontal gegen das entgegenkommende Autos eines 56-jährigen Mannes zusammen, der aus derselben Stadt stammt. Der 79-Jährige wurde dabei schwer verletzt.

Von den herbeigerufenen Rettunskräften wurde der 79-Jährige, da sein Zustand lebensbedrohlich war, umgehend mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Auch der Fahrer des anderen Wagens hatte schwere Verletzungen erlitten, auch er kam in stationäre Behandlung. Beide Autos waren schwer beschädigt worden und mussten abgeschleppt werden.

Für die Zeit der Rettungs- und Aufräumarbeiten war die Krefelder Straße zwischen der Kreuzung Schulring/Zehnthofweg und der Roermonder Straße bis etwa 13.10 Uhr komplett gesperrt.

(red/pol)