Heinsberg-Oberbruch: Kleine Künstler stellen ihre Werke vor

Heinsberg-Oberbruch: Kleine Künstler stellen ihre Werke vor

Ferienzeit ist Bastelzeit: So lautete zumindest der Tenor im Jugendheim Ulli Elch in Oberbruch. Zu einer Kreativwerkstatt hatte das Jugendheim im Rahmen der 15. Ferienspiele geladen und zahlreiche Kinder folgten dem Aufruf. Schneiden, malen, sägen und bohren, das machte den Kindern so richtig Spaß.

Die Betreuer und Helfer hatten bei der Aktion alle Hände voll zu tun. Gestärkt von einem gemeinsamen Frühstück ging es für die 30 Kinder ab in die Werkstatt und an den Basteltisch, wo Holz, Nägel, Farben und Papier warteten. Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt.

Manchmal zerfiel das Kunstwerk in kleine Stücke, ein anderes Mal wurde es eine Brücke. Die Jungen und Mädchen hatten viele Ideen und entdeckten bei der Handarbeit mitunter ungeahnte Talente. Und wenn ausreichend gewerkelt und gebastelt wurde, dann beschäftigten sich die Kinder eben an der Tischplatte oder auf dem Bauteppich.

Der krönende Abschluss der Ferienspiele war eine Kunstausstellung, bei der Eltern, Geschwister, Großeltern und Freunde die Werke bewundern und erwerben konnten.

Mehr von Aachener Zeitung