Wassenberg: Kita-Kinder stellen unter Beweis, wie sportlich sie bereits sind

Wassenberg: Kita-Kinder stellen unter Beweis, wie sportlich sie bereits sind

Jedes Jahr, bevor die Kindergartenzeit für die Vorschulkinder zu Ende geht, treffen sich die AWO-Kindertagesstätte Wassenberg und das Familienzentrum Steinkirchen noch einmal mit der DJK Wassenberg, um das erste Sportabzeichen abzulegen.

Nun war es wieder so weit, nach mehreren Trainingseinheiten ging es dann um die Abnahme des „Deutschen Sportabzeichens“.

Laufen, springen, werfen: Dafür bekommen die Kinder vom Familienzentrum Steinkirchen ebenfalls ihre Urkunden.

Die sechs- und siebenjährigen Jungen und Mädchen mussten zwei Runden um den Sportplatz laufen, die 30-Meter-Sprintstrecke hinter sich bringen und wahlweise den Standweitsprung oder den Ballwurf meistern, den Drehwurf bewältigen oder den Zonenweitsprung absolvieren.

Außerdem musste jedes Kind einen Schwimmnachweis erbringen. All diese Ergebnisse wurden vom Übungsleiter Detlef Perrey notiert und dem Kreissportbund zur Prüfung vorgelegt. Danach erhielten alle Kinder eine Teilnahmeurkunde.

Bronzene und silberne Abzeichen

Das Sportabzeichen in Bronze bekamen: Amy Ballmann und Marie Kirchhofen von der AWO-Kindertagesstätte, Leonie Windelen, Lisann Kurth und Dario Tillmanns vom Familienzentrum Steinkirchen erhielten auch das bronzene Sportabzeichen.

Lina von Kannen und Anna Louis von der Steinkirchener Kita schafften sogar das silberne Sportabzeichen.

Mehr von Aachener Zeitung