Kirchenchor St. Lucia Saeffelen feiert sein 175-jähriges Bestehen

Kirchenchor Saeffelen : Seit 175 Jahren eine feste Größe

Mit einer sehr emotionalen musikalischen Mitgestaltung der Vorabendmesse in der Pfarrkirche St. Luzia Saeffelen startete der Kirchenchor St. Lucia Saeffelen seine Feier zum 175-jährigen Bestehen.

Die befreundeten Chöre von Concordia Wehr und St. Cäcilia Breberen waren zusätzlich eingeladen, um gemeinsam zu singen. Es war ein Ohrenschmaus für die Kirchenbesucher und Musikfreunde. Die drei Chöre harmonierten unter der Leitung von Karl Mobers und präsentierten sich als perfekt aufeinander eingestimmtes Ensemble. Auch bei der anschließenden Feierstunde im Pfarrgarten gab es reichlich Komplimente für die Sängerinnen und Sänger. Ortsvorsteher Werner Joerissen und Heinz Dahlmanns vom Pfarrgemeinderat dankten dem Chor-Trio für die schöne Messfeier und gratulierten im Namen aller Dorfbewohner. Der Chor St. Lucia sei eine feste Größe im Saeffelener Vereinsleben, hoben sie hervor.

Bürgermeister Herbert Corsten lobte die ganz besondere Qualität des Chores, der einer der ältesten in der Region ist. Corsten blickte zurück in die Geschichte des Chores, in der bereits ab 1937 der Name Mobers zu finden sei – eine Institution im örtlichen Musikwesen. „Muebisch Joof und Chrischke, seit 1978 Muebisch Karl – der Name Mobers schreibt Musikgeschichte“, blickte der Bürgermeister zurück. Mit dem Namen Mobers werde seit Jahrzehnten eine ganz spezielle Ausstrahlung und ein hohes gesangliches Niveau sowohl bei kirchlichen als auch weltlichen Gesangsstücken assoziiert. „Es ist immer ein Genuss, euren gesanglichen Vorträgen zu folgen“, sprach der Bürgermeister im Namen der Anwesenden hohes Lob und herzliche Glückwünsche aus. „Und wenn dann noch zwei benachbarte Chöre in gesanglicher Eintracht und auf gleich hohem Niveau die Messfeier unter Begleitung der Bläsergruppe mitgestalten, erfährt man die ganze Breite gesanglicher Leckerbissen“, schwärmte der Bürgermeister während seiner Rede.

Pfarrer Jose Kallupilankal lobte ebenfalls Qualität und Einsatz des Chores und freute sich, verdiente Chormitglieder für ihre Treue zum Chor auszeichnen zu dürfen. Im Mittelpunkt der Ehrungen stand Präsident Ernst Otten. Seit sieben Jahren ist Ernst Otten Präsident des Chores und blickt nunmehr auf 70 Jahre Mitgliedschaft zurück. Bereits in sehr jungen Jahren hatte Ernst Otten die Freude am Gesang entdeckt, Ende der 1940er Jahre begann im Alter von zehn Jahren seine Sangeskarriere.

Seit sechs Jahrzehnten ist Tinni Breitkopf im Chor St. Lucia dabei, ein goldenes Jubiläum mit 50 Jahren feiern Arno Vraetz und Karin Killen. Seit 40 Jahren ist Finni Deckers ebenso dabei wie Peter von Cleef. Käthe Frehen und Ellen Mobers wirken seit 25 Jahren im Chor mit.

Mehr von Aachener Zeitung