Heinsberg: Kinder gestalten Kalender für die ganze Familie

Heinsberg: Kinder gestalten Kalender für die ganze Familie

Unter dem Motto „Meine Hausbank mit besonderer Note — 140 Jahre Heinsberger Volksbank AG“ hat die Heinsberger Volksbank in diesem Jahr ihren alljährlichen Malwettbewerb durchgeführt, dessen Ergebnis nun druckfrisch vorliegt: der Familienkalender 2015.

Zahlreiche junge Kunden der Bank im Alter von sechs bis 15 Jahren haben in diesem Jahr an dem beliebten Malwettbewerb zur Gestaltung des Familienkalenders teilgenommen. Kursleiterin Beate Königs und das Kreativ-Team der Volksbank Sandra Claßen-Krüppel, Lena Wilms, Andrea Corsten und Sabrina Heinrichs hatten sich wieder etwas ganz Besonderes ausgedacht.

Die Kunstwerke wurden durch ein ursprünglich in Japan entwickeltes Druckverfahren hergestellt, dem sogenannten Styrene Druck. Die Muster und Linien wurden dabei nach individuell gestalteten Vorzeichnungen durch die jungen Künstler entworfen und mit Kugelschreiber in Schaumstoffplatten spiegelverkehrt eingeritzt. Anschließend wurden unterschiedliche Farben auf die Schaumstoffplatten aufgetragen und auf das Zeichenpapier gedruckt.

Ein gleichmäßiges Andrücken oder Wischen genügte, um ein tolles Ergebnis zu erzielen. Der Styrene Druck ist eine Hochdrucktechnik, bei der die Druckfarbe die verbleibenden Flächen auf dem Papier abbildet, ähnlich wie beim Linoldruck.

In diesem Jahr waren die Kunstwerke besonders schön. Sabrina Heinrichs: „Viele tolle Bilder sind entstanden, leider hat das Jahr aber nur zwölf Monate.“ So fiel die Auswahl der zwölf Kalenderbilder denn auch sehr schwer. Das Kreativ-Team dankte allen Teilnehmern des Malwettbewerbs ganz herzlich im Namen der Volksbank für ihr Engagement und überreichte jedem der jungen Künstler ein druckfrisches Exemplar des Kalenders und ein kleines Geschenk. Es ist der siebte Familienkalender und der sechste, der von jungen Künstlern gestaltet wurde. Der Familienkalender 2015 enthält Drucke von Mara Geiser (Januar), Johanna Flügge (Februar), Ava Kostmann (März), Romina Dopierala (April), Magnus Moll ((Mai), Katharina Schatz (Juni), Mick Zelissen (Juli), Britta Rütten (August), Leonie Himmels (September), Angelina Stacha (Oktober), Chiara Salcin (November) und Anna Schatz (Dezember).

(defi)