Erkelenz-Keyenberg: Keyenberg: Fragestunde zur Umsiedlung

Erkelenz-Keyenberg: Keyenberg: Fragestunde zur Umsiedlung

Im Anschluss an die Sitzung des Bezirksausschusses Keyenberg, Venrath und Borschemich, die am Dienstag, 28. November, ab 18 Uhr in der Aula der Grundschule Keyenberg stattfinden wird, findet eine Fragestunde für Umsiedler statt.

Nach der Auflösung des Bürgerbeirats Keyenberg, Kuckum, Unter-/Oberwestrich und Berve-rath gibt es kein Forum mehr, in dem Umsiedler aus diesen Orten ihre Fragen und Anregungen einbringen und miteinander diskutieren können.

In der Fragestunde werden nun die Fragen und Anregungen der Umsiedler zu den alten und neuen Umsiedlungsstandorten sowie zur Sicherheit in diesen Orten diskutiert und gesammelt. Anschließend werden diese Gesprächspunkte schriftlich der Stadt Erkelenz zugeleitet und durch diese gemeinsam mit den Verantwortlichen von RWE Power und der Bezirksregierung Köln ausgewertet und bearbeitet.

In diesem Sommer haben Gabi Clever und Hans-Josef Dederichs nach Absprache mit dem Ersten Beigeordneten der Stadt Erkelenz, Dr. Hans-Heiner Gotzen, diese Form der Bürgerbeteiligung bereits erfolgreich in Kuckum durchgeführt. In dieser Gesprächsrunde wurden insbesondere Fragen zur Höhensituation und Entwässerung gesammelt — sie sollen in der kommenden Ausgabe der Umsiedlerinformation „Im Dialog“ beantwortet werden.

Fragen und Anregungen können auch an Hans Josef Dederichs unter hansjosefde@t-online.de gesendet werden.

Mehr von Aachener Zeitung