Hückelhoven-Hilfarth: Karnevalisten feiern rauschendes Goldfest

Hückelhoven-Hilfarth: Karnevalisten feiern rauschendes Goldfest

Es war ein imposantes Bild, als Vorsitzender Bernd Heiss von der Vereinigung der Karnevalsgesellschaften der Erkelenzer Lande (VKEL) die Abordnungen der einzelnen Mitgliedsgesellschaften auf der Bühne im Saale Sodekamp/Dohmen zur Verbandsgala begrüßte.

Die VKEL feierte ihr 50-jähriges Bestehen und hatte sich das Motto „50 Jahre und kein bisschen müde“ gegeben.

Die neuen Sessionsorden wurden vorgestellt, die amtierenden Tollitäten erhielten den neuen Sessionsorden, verdiente Karnevalisten wurden geehrt und Reiner Spiertz vom Verband der Karnevalsvereine Aachener Grenzlandkreise (VKAG) gratulierte der VKEL im Namen des Bundes Deutscher Karneval.

Danach übernahm Jürgen Boix die Moderation des Jubiläumsabends. Er konnte auf souveräne Art einen Höhepunkt nach dem anderen ankündigen: Tanzmariechen Jasmin Adams von der RKG All onger eene Hoot aus Ratheim, die Original Eschweiler, die Tanzgarden der TSG Lövenich-Baal, die Tanzgarde der KüKaGe, die Büttenrednerinnen De Frau Kühne und Engel Hettwich, das Tanzpaar Larissa Gärtner und Patrick Weigt aus Erkelenz, die Musikgruppe Sang und Klanglos aus dem Selfkant und die Gruppe Hätzblatt.

Der Jubiläumsabend entwickelte sich zu einem tollen Fest für die 27 Karnevalsgesellschaften und -vereine, die momentan in der Vereinigung der Karnevalsgesellschaften der Erkelenzer Lande zusammengefasst sind.

(koe)