„Es war stets ein Vergnügen“