Karl-Arnold-Straße nach Unfall in Heinsberg gesperrt

Karl-Arnold-Straße gesperrt : Ein Verletzter bei Unfall in Heinsberg

Bei einem Unfall auf der Karl-Arnold-Straße in Heinsberg ist am Dienstagnachmittag eine Person leicht verletzt worden. Zur Unfallaufnahme musste die Straße, die die Heinsberger Innenstadt mit der Zufahrt zur Bundesstraße 221 verbindet, zwischenzeitlich gesperrt werden.

Aus bislang noch ungeklärter Ursache kollidierten bei dem Unfall laut Polizeiangaben ein Auto und ein Transporter miteinander. Der Unfall ereignete sich auf Höhe der Borsigstraße.

Schwerer verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt laut Polizei mehrere tausend Euro.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung