Heinsberg: Jugendmusikschule Heinsberg präsentiert „Jazz im Rondell“

Heinsberg: Jugendmusikschule Heinsberg präsentiert „Jazz im Rondell“

Mit weiteren Künstlern der internationalen Spitzenklasse bietet die Jugendmusikschule Heinsberg am kommenden Montag, 31. Oktober, um 20 Uhr die nächste Ausgabe von „Jazz im Rondell“.

Gäste sind Stuart „Stu“ Hamm (Bass), Greg Howe (Gitarre) und Zoltán Csörsz (Drums). Stu Hamm gehört seit den 1980er Jahren zu den führenden Bassisten und ist maßgeblich mitverantwortlich für die Entwicklung, die dieses Instrument seit den 1970er Jahren vollzogen hat. Die Jugendmusikschule setzt damit die Reihe von Gastspielen herausragender Bassisten fort, die in den vergangenen beiden Jahren bereits Virtuosen wie Darryl Jones, Jeff Berlin und Alain Caron nach Heinsberg geführt hat.

Stu Hamms Ausnahmestellung und seine Vielseitigkeit werden auch daran deutlich, dass er als bislang einziger im selben Jahr von den Lesern des Guitar Player Magazine sowohl zum besten Rock-Bassisten als auch zum besten Jazz-Bassisten gewählt wurde. Weltruhm erlangte er als Bassist an der Seite hypervirtuoser Hexenmeister der E-Gitarre wie Steve Vai, Joe Satriani, Michael Schenker und Frank Gambale.

Gitarrist der ersten Garnitur

Bei dieser Genese ist klar, dass auch für die aktuelle Tour als Spielpartner nur ein Gitarrist der ersten Garnitur in Frage kommt. Und dass Greg Howe genau in diese Kategorie gehört, zeigt ein kurzer Blick in dessen Vita. Howe zählt nicht nur zu den führenden Studiogitarristen in den USA. Er spielte als Leadgitarrist u.a. bei Michael Jackson’s „HISTory World Tour“ und bei dessen Einspielungen von Welthits wie „Immortal“, „Dancing Machine“ oder „Beat It“. Weltstars wie Christina Aguilera, Rihanna, Enrique Iglesias und NSYNC setzen auf seine Fähigkeiten. Ein gitarristisches Feuerwerk ist zu erwarten.

Für den Herzschlag dieser rockigen Besetzung sorgt der ungarische Schlagzeuger Zoltán Csörsz, der u.a. durch seine Arbeit mit den schwedischen Flower Kings und dem Jan Lundgren Trio bekannt geworden ist. Als Support-Act sorgt am Montag zusätzlich Jeff Aug an der Solo-Gitarre für die passende Einstimmung.

Eintrittskarten gibt es bei allen Vorverkaufsstellen, an der Abendkasse und online unter www.reservix.de. Der Eingang zum Rondell befindet sich an der Rheinert-straße.

(anna)