Heinsberg: Jugendmusikschule bietet Gitarrenprojekt an

Heinsberg : Jugendmusikschule bietet Gitarrenprojekt an

Die Jugendmusikschule bietet für Leute, die gerne selber Musik machen möchten, ein Kurzprojekt an. „Entweder hat man gar nicht erst angefangen oder irgendwann aufgehört. Irgendetwas fehlte immer: die Gelegenheit, die Zeit, die passende Gesellschaft, die passende Anleitung“, sagt Theo Krings, Leiter der Jugendmusikschule.

Wer beim Thema Musik an die Gitarre denkt, könnte sich für das neue Format der Jugendmusikschule interessieren. Zum Start in den Sommer hat man sich dort ein Kurzprojekt ausgedacht, das Anfängern und Wiedereinsteigern in nur zwei Stunden die Möglichkeit gibt, gemeinsam mit Gleichgesinnten zu musizieren und sich einfach einmal am Instrument auszuprobieren.

„Egal ob jung oder alt, alle können Gitarre spielen lernen“ lautet entsprechend die Überschrift, unter der Roman Viazovskiy, künstlerischer Leiter des Heinsberger Gitarrenfestivals und leidenschaftlicher Lehrer an der Jugendmusikschule, gemeinsam mit seinen Schülern zum Mitmachen auffordert. Vor- oder Notenkenntnisse sind dabei weder erforderlich, noch ein Hindernis. Wesentlich sei nur die Lust am Probieren.

Alle Interessenten, die eine Gitarre zu Hause rumliegen oder einfach nur Lust haben, es einmal auszuprobieren, sind eingeladen, dazu in die Jugendmusikschule zu kommen. „Wer eine Gitarre zu Hause hat, bringt diese bitte mit. Wer keine hat, kann für den Kurs eine aus dem Fundus der Musikschule leihen — natürlich nur soweit der Vorrat reicht“, sagt Krings.

Gemeinsam betreut vom Maestro Viazovskiy und seinen Schülern erarbeiten die Teilnehmer (mindestens) ein Stück im Zusammenspiel.

Zum Abschluss wird das Arbeitsergebnis in einem kleinen Konzert präsentiert, das die Schüler der Gitarrenklasse mit eigenen Solo- und Ensemblebeiträgen vervollständigen.

Los geht das Kurzprojekt am Samstag, 7. Juli, um 14 Uhr in der Jugendmusikschule Heinsberg. Das kleine Abschlusskonzert beginnt um 16.30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Der Zugang zur Jugendmusikschule ist an der Rheinertstraße. Bei Interesse wird um eine kurze Voranmeldung unter 02452/9243703 oder per E-Mail an sanders@jms-hs.de gebeten.