Jugendabteilung des FC Concordia Haaren ehrt verdiente Mitglieder

FC Concordia Haaren : Claire Bogusch bleibt Vorsitzende der Jugendabteilung

Jugendabteilung des FC Concordia Haaren hat ihren Vorstand neu gewählt und verdiente Mitglieder ausgezeichnet. Der Rückblick auf das vergangene Jahr fiel sehr positiv aus.

Die Jugendabteilung des FC Concordia Haaren setzt weiter auf jugendliches Engagement gemischt mit Erfahrung. Jugendleiterin bleibt Claire Bogusch, Stellvertreter wurde bei den Neuwahlen Yanik Helmgens. Geschäftsführerin wurde Verena Hülsen, hier ist Heinrich Schröders stellvertretender Geschäftsführer. Kassierer bleibt Werner Hülsen, er wird von Dieter Lind unterstützt.

Vor den Wahlen gab es nach der Begrüßung Applaus für Verena Hülsen, die wurde im Dezember vom Fußballkreis Heinsberg für ihr Engagement als Fußball-Heldin ausgezeichnet. Als Dank des Deutschen Fußball-Bundes hielt Verena Hülsen eine Einladung nach Barcelona.

In den folgenden Jugendberichten wurde deutlich, dass die Nachwuchsarbeit bei der Concordia im Mittelpunkt steht. Die Jugendabteilung blickt auf eine sehr stattliche Anzahl ehrenamtlicher Helferinnen und Helfern (60 Mitglieder, davon 26 Betreuer).

Treffpunkt der Jugendlichen ist das „Büdchen“ am Jugendsportplatz, das sie sich aus einem ehemaligen Bauwagen über viele Jahre hinweg gebaut haben. Derzeit spielen über 100 Kinder und Jugendliche in den Jugendmannschaften der Concordia. Im Spielbetrieb sind A-/B-/C-/D-/E-/F-Junioren sowie Bambinis.

Fußball ist aber nicht alles, was die Concordia ihren Jugendlichen anbietet. Da ist auch der Kinderkarneval mit eigener Kindersitzung und Kinderprinzenwagen beim großen Haarener Lindwurm, seit etlichen Jahren wird der Kinderkarneval in Haaren von der FC Concordia organisiert.

Ein weiteres Highlight ist der Jugendtag, der statt eines eigenen Turniers stattfindet. Mit Fahrten zu Bundesligaspielen und gemeinsamen Ferienfahrten führt die Jugendabteilung ihre Kids auch ans Vereinsleben heran. Und die Senioren konnten die Früchte ernten: Fünf A-Junioren schafften den Sprung in den Seniorenkader.

Höhepunkt des Jugendtages waren Auszeichnungen verdienter Ausschussmitglieder. Seit zehn Jahren ist Rudi Berens dabei, seit 20 Jahre Heinrich Schröders, seit 25 Jahren Dirk Jörißen und stolze 35 Jahre Manfred Jäger. Die Jubilare wurde allesamt im feierlichen Rahmen geehrt.

Mehr von Aachener Zeitung