Heinsberg: Ju-Jutsu Nachwuchs erfolgreich in der Prüfung zum Gelben Gürtel

Heinsberg: Ju-Jutsu Nachwuchs erfolgreich in der Prüfung zum Gelben Gürtel

Neun Kinder des Ju-Jutsu-Clubs Heinsberg begaben sich auf die Matte, um sich der Prüfung zum Gelben Gürtel zu stellen.

Sehr zur Freude des Heinsberger Budosportvereins stand Knut Stricker, 3. Dan Ju-Jutsu, als Prüfer zur Verfügung. Die neun Schüler wurden intensiv von ihrem Trainer Marian Erdweg, 1. Kyu Ju-Jutsu, auf die bevorstehenden Aufgaben vorbereitet. Einige Kinder waren sehr nervös, schließlich war es das erste Mal, dass ein fremder Trainer ihr Können überprüfte — um auf die nächste Ebene zu erlangen und den Gelben Gürtel zu bekommen, stellten sich aber alle dieser Herausforderung.

Für vier Kinder aus der Gruppe war es die zweite Prüfung, da sie im Jahr davor schon den halben Gelbgurt erreicht hatten. Knut Stricker gelang es, mit seiner netten und lustigen Art das Eis zu brechen. Sehr zur Freude aller Beteiligten endete die Prüfung nach etwa zwei Stunden mit dem Resultat: alle bestanden. Erfolgreich waren Alex Balazs, Mikko Basten, Eduard Dann, Jule Peters, Lea Henkelmann, Len und Kim Fronk, Fabian Schröder und Danny Wassen.