Hückelhoven-Hilfarth: Jahresabschlussfeier: Arbeiterwohlfahrt ehrt ihre Mitglieder

Hückelhoven-Hilfarth: Jahresabschlussfeier: Arbeiterwohlfahrt ehrt ihre Mitglieder

Ehrungen standen im Mittelpunkt der Jahresabschlussfeier des Ortsvereins Hilfarth-Hückelhoven der Arbeiterwohlfahrt.

Die Vorsitzende Monika Rother konnte viele Mitglieder und auch Vertreter des Kreisverbands wie den AWO-Kreisvorsitzenden Bernd Reibel, dessen Stellvertreter Josef Krawanja sowie Kreisgeschäftsführer Andreas Wagner begrüßen.

In einer Gedenkminute gedachten die Teilnehmer der verstorbenen AWO-Mitglieder Maren Leonbacher, die sich 41 Jahre engagierte, und der ältesten Unterstützerin, Wilhelmine Burghardt. Sie starb im Alter von 97 Jahren.

In ihrem Jahresrückblick konnte die Vorsitzende auf eine Vielzahl von Aktivitäten zurückblicken, ehe Kreisvorsitzender Bernd Reibel und sein Stellvertreter Josef Krawanja die Ehrungen vornahmen.

Für zehnjährige Treue zur AWO wurde Doris Pongracz ausgezeichnet, für 15 Jahre die Mitglieder Hermine und Franz-Josef Bücken.

Vorsitzende Rother selbst gehört dem Ortsverein seit 25 Jahren an und ist auch bereits vier Jahre, seit 2012, stellvertretende Kreisvorsitzende.

Für ihre 30-jährige Mitgliedschaft in der AWO wurden Liselotte Andres, Edeltraud Engels, Joachim Peters und Stefan Pongracz geehrt.

(koe)
Mehr von Aachener Zeitung