Erkelenz: Italienische Schülergruppe ist zu Gast in Erkelenz

Erkelenz: Italienische Schülergruppe ist zu Gast in Erkelenz

Eine Schülergruppe vom Liceo linguistico Pontano-Sansi aus der italienischen Stadt Spoleto ist derzeit am Cornelius-Burgh-Gymnasium zu Gast. Es ist der mittlerweile neunte Besuch der italienischen Partnerschule in Erkelenz, an dem 16 Schüler sowie die Organisatorin Uliana Moretti und ihr Kollege Maurizio Carnevali teilnehmen.

Spoleto liegt in der norditalienischen Region Umbrien und ist reich an historischen Denkmälern. Von der Einwohnerzahl her ist es so groß wie Erkelenz.

Zum Besuchsprogramm gehört auch immer ein Besuch im Alten Rathaus, wo Bürgermeister Peter Jansen sie empfing und Wissenswertes über Erkelenz zu erzählen wusste. Natürlich trugen sich die Besucher auch ins Goldene Buch der Stadt ein, bevor sie sich mit ihren Gastgebern auf eine Stadtrallye machten, um Erkelenz besser kennenzulernen. Auf dem Programm stehen aber auch Ausflüge nach Aachen und Düsseldorf.

Die Schüler sind bei Gastfamilien untergebracht und freuen sich schon auf den Gegenbesuch aus Erkelenz, der voraussichtlich im Herbst stattfinden wird. Auf Erkelenzer Seite wird der Austausch von Lehrer Sandro Tamburrino und seiner Kollegin Elke Schröder organisiert.

(hewi)