Investor will auf 7500 Quadratmeter Bungalows bauen

Bauprojekt : Neue Pläne für Sportplatz Heilder

Seit vielen Jahren dämmert der einstige Sportplatz Heilder vor sich hin. Nun konnte Höngens Ortsvorsteher Bert Fehlen auf dem Neujahresempfang im Jugendheim Höngen mitteilen, dass dieses Problem endlich von der Politik gelöst wurde.

Der Rat der Gemeinde Selfkant hat in einer nicht öffentlichen Sitzung dem Verkauf des Sportplatzgeländes an einen Investor zugestimmt. Der Flächennutzungsplan muss dafür nicht geändert werden.

Auf dem Sportplatzgelände mit einer Größe von rund 7500 Quadratmetern sollen Wohneinheiten sowohl für soziale Einrichtung der Caritas und die Alten- und Seniorenheime St. Josef als auch kleine Bungalows zur Miete oder zum Kauf entstehen. Die Bauarbeiten sollen Mitte April oder im Mai beginnen.

(agsb)
Mehr von Aachener Zeitung