Gewerbe- und Industriepark: Interessenten für erweitertes Gipco-Areal

Gewerbe- und Industriepark : Interessenten für erweitertes Gipco-Areal

Der Bebauungsplan für die Erweiterung des Gewerbe- und Industrieparks Commerden (Gipco) stand als Mitteilung auf der Tagesordnung der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung.

Er war vor dem Hintergrund der fest eingeplanten Ansiedlung des Großbäckers Kamps entwickelt worden.

Nachdem sich die Pläne des Unternehmens geändert hatten und eine Nutzung der Fläche in dieser Form nicht mehrvorgesehen war, plante die Stadt um.

Denn es liegen nach Angaben der Stadtverwaltung Anfragen von kleinen und mittleren Unternehmen aus Erkelenz und der Region vor, die bislang nicht berücksichtigt werden konnten. Die Interessenten wurden demnach im Juni erneut kontaktiert und um Konkretisierung ihres Interesses gebeten.

Mittlerweile hätten schon einige Gespräche mit Interessenten und dem Grundstückseigentümer RWE Power stattgefunden, hieß es in der Mitteilung. Mit den Erschließungsarbeiten könne zügig begonnen werden. Für die Realisierung kleiner und mittlerer Grundstücke müsse jedoch eine Änderung des Bebauungsplans vorgenommen werden.

(hewi)