Instrumentalverein Hilfarth gibt Platzkonzert im Korbmachermuseum

Instrumentalverein Hilfarth : Evergreens im Korbmachermuseum

Seit 2004 gibt der Instrumentalverein Hilfarth wieder Platzkonzerte und hält damit eine alte Tradition am Leben. Diesmal spielte er am Korbmachermuseum auf.

Die Konzerte werden in jedem Jahr an einem anderen Ort in Hilfarth mit Hilfe der dortigen Nachbarschaft veranstaltet. In diesem Jahr fand das Platzkonzert im Innenhof des Korbmachermuseums Hilfarth statt. Die Rurtal-Korbmacher waren für das leibliche Wohl und die Organisation zuständig.

Die Zuhörer wurden mit traditionellen Märschen und Polkas sowie mit Evergreens von James Last oder Udo Jürgens unterhalten. Das Orchester füllte mit seinen 23 Musikern den Innenhof. Der neue Dirigent Klaus Schafferhans hatte sichtlich Freude an der musikalischen Leitung.

Bei angenehmen Temperaturen fanden sich viel Gäste im Museum ein und stärkten sich bei kühlen Getränken, Spezialitäten vom Grill, Kuchen und Kaffee.

Das nächste Highlight steht schon vor der Tür: Nach der Silberübergabe der St.-Marien-Schützenbruderschaft am 23. Juni, die der Instrumentalverein auch musikalisch begleitet, findet beim Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Hilfarth ebenfalls ein Platzkonzert ab 11 Uhr am Gerätehaus statt.

(CUH)