Heinsberg-Oberbruch: In Dremmen Fitness und Kampfkunst lernen

Heinsberg-Oberbruch: In Dremmen Fitness und Kampfkunst lernen

Die Ju-Jutsu-Abteilung Kihaku aus Dremmen bietet nach den Ferien neue Trainingsmöglichkeiten an. Im wöchentlichen Wechsel wird montags eine Kombination aus Fitness und Kampfsport sowie der Kampfkunst Aikido in der Gemeinschaftshauptschule Oberbruch, Parkstraße, angeboten.

Das erste Fitnesstraining findet am Montag, 17. August, ab 19 Uhr statt. Die Teilnahme ist ab 18 Jahren möglich. Aikido setzt ein Alter von 16 Jahren voraus. Für die Kombination aus Fitness und Kampfsport ist keine spezielle Kleidung erforderlich. Hallenschuhe mit heller Sohle und der körperlichen Anstrengung angepasste Kleidung sind mitzubringen.

Für Kinder ab sieben Jahren wird nach Ankündigung samstags ab 13.45 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Dremmen, Marienstraße. das „Jugger“-Spielen angeboten. Hier kann jeder mitmachen. Turnschuhe und sportliche Kleidung werden vorrausgesetzt. Weitere Infos auf www.kihaku-dremmen.de.

Mehr von Aachener Zeitung